Blog

Die Werbung des Super Bowls – Eindrucksvoll, unterhaltsam und futuristisch

Auch 2019 haben die einflussreichsten Unternehmen auf der Welt keine Kosten gescheut und spektakuläre Werbung für den Super Bowl produziert. Mit dabei sind Mega-Marken wie Amazon, Pepsi und Stella Artois. Unterstützt werden sie dabei von Auftritten von weltbekannten Stars aus Film, Sport und Musik.

Super Bowl Werbespots 2019 auf einen Blick

Die beeindruckenden Werbeclips gehören zum Super Bowl genauso dazu wie die legendäre Halbzeitshow und, nicht zu vergessen, das eigentliche Football Game zwischen den New England Patriots und den L.A. Rams. Dabei reicht das Spektrum von ausgefallen und witzig bis hin zu dramatisch und eindrucksvoll. Es gibt kein anderes Sport-Spektakel, dass eine ähnlich große Reichweite mit Millionen von TV-Zuschauern auf der ganzen Welt hat. Für einen der begehrten Werbeplätze müssen Amazon und Co. eine Summe von 5,2 Millionen Dollar (4,6 Millionen Euro) für eine 30-Sekunden-Werbung an den US-Sender NBC zahlen. Die Werbung des jährlichen Mega-Event wird vorab mit viel Spannung erwartet.

Im Mittelpunkt der Super Bowl Werbung stehen die Gastauftritte von hochkarätigen Superstars. Mit dabei in diesem Jahr waren unter anderem Harrison Ford, Michael C. Hall („Dexter“), Jeff Bridges („The Big Lebowski“), Sarah Jessica Parker („Sex and the City“) und die Backstreet Boys. Die gefragten Werbespots werden vorab in Form von kurzen Teasern im US-Fernsehen ausgestrahlt. Nur in Ausnahmen entscheiden die Unternehmen die Super Bowl Werbung vor dem Spektakel zu zeigen. Der sogenannte Sneak Peak beinhaltet sehr kurze Videos, die Lust auf mehr machen sollen. Diese Clips sind allerdings nur in den USA verfügbar und nicht in Europa.

Futuristische und provokante Werbung

Der Autohersteller Hyundai hat mit einer provokanten Super Bowl Werbung für Furore im Netz und vor allem auf Twitter gesorgt. In dem Werbespot betritt ein Pärchen einen Aufzug und wird von Filmstar Jason Bateman durch mehrere Etagen mit „unangenehmen Erfahrungen“ geführt. Dazu gehören unter anderem Aufklärungsgespräche mit den Eltern sowie Wurzelbehandlungen beim Zahnarzt. Zwischen diesen gab es eine Etage, die Veganer auf der ganzen Welt äußerst verärgert hat. Eine hyperaktive Gastgeberin serviert dem Pärchen einen „Beetloaf“, also ein veganer Hackbraten aus roter Beete, und hält es begeistert in die Kamera. Die Kommentare von Usern im Netz gehen soweit, dass das Unternehmen für ihre „anti-vegane“ Werbung boykottiert werden sollten. Der Instagram-Account „likethismovie“ zeigt wiederrum mit einem Foto von ihrer Super Bowl Party, wie ein veganes Menu auch aussehen kann. Hyundai USA hat sofort reagiert und sich entschuldigt für die missverstandene Werbung.

Eine weitere Automarke ist ebenfalls in der diesjährigen Super Bowl Werbung vertreten. Ökologisches Denken steht im Mittelpunkt des Werbespots von Audi. Bis 2025 sollen ein Drittel der Neuwagen nur noch elektrisch angetrieben werden. Die Werbung sorgt für Aufsehen mit einer speziellen Erzählweise. Ein Mann begegnet seinem verstorbenen Vater und dieser lädt ihn zu einer Testfahrt des Prototyps Audi e-tron GT ein. Dies ist sicherlich einer der ungewöhnlichsten Werbespots des Sport-Events, das nicht nur wegen seiner umweltfreundlichen Statements im Gedächtnis bleibt.

Die Super Bowl Werbung der Software Giganten

Microsoft hat den Launch ihres brandneuen barrierefreiem Gamecontroller für Menschen mit Behinderungen während des Sportevents vorgestellt. Der Xbox Adaptive Controller wurde erstmals im Herbst 2018 veröffentlicht. In dem Werbespot zeigt der Softwarehersteller, wie Kinder mit geistigen und körperlichen Einschränkungen mit dem Gamecontroller spielen. Dabei sprechen auch Eltern über die Erfahrungen ihrer Kinder. Ebenfalls deutlich zu erkennen ist die Funktionsweise des Controller, denn er kann durch externe Tasten und Schalter individuell erweitert werden.

Mit Google hat ein weiterer Software Gigant einen begehrten Werbeplatz während des Super Bowl 2019 erhalten. Der Fokus des Clips liegt auf den Diensten von Google Translate auf dem Google Pixel 3 XL. Unfassbare 100 Milliarden Worte werden jeden Tag über Google in eine andere Sprache übersetzt. Neben dem Übersetzen von Texten werden auch Sprachaufnahmen und Fotos übersetzt. Laut Google gehört zu den am häufigsten übersetzten Wörtern „Danke“, „Ich liebe dich“ und „Wie geht es Dir?“.

Amazon hat sich mit Harrison Ford einen weltbekannten Filmstar ins Boot geholt. Dabei hat das Unternehmen in ihrer Super Bowl Werbung gezeigt, dass sie sich nicht zu ernst nehmen und die nötige Portion Humor besitzen. Die Sprachsteuerung Alexa steht im Mittelpunkt des Clips und sorgt für einen Streit zwischen Harrison Ford und seinem Hund. Der zweite Werbespot, der sich um die Sprachassistenten Alexa und Google Home dreht, ist von der Chipsmarke Pringles und ebenfalls sehr humorvoll gehalten. Hier wird hervor gehoben, wie viele Nutzerfragen von den Geräten beantwortet werden können. Neben der genauen Zahl von 318.000 erfahren die Zuschauer auch, dass Alexa nur zu gerne Chips der Marke Pringles ausprobieren möchte.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Game of Thrones beim Super Bowl 2019

Die Produzenten von Game of Thrones haben sich mit einer Biermarke für einen ausgefallenen Werbespot zusammen getan. Einen Trailer zur kommenden Staffel gab es zwar nicht, aber die Super Bowl Werbung bietet einen amüsanten Vorgeschmack auf das Finale der Kultserie. Der Clip bringt die mittelalterliche Welt der Bud Light-Werbung mit dem düsteren und fantastischen Elementen von Game of Thrones zusammen. Fans dürften sich sehr über das Ritterturnier und den Drachen gefreut haben.

Budweiser gehört zu den beliebtesten Biermarken und hat für das Sport-Event eine ungewöhnliche Werbung produziert. Alkohol sieht der Zuschauer hier nicht, doch dafür ein historisches Spektakel. Der nostalgische Clip zeigt die Lieferung von Bierfässern mit einem Pferdewagen in einer unberührten Landschaft. Budweiser will in der Super Bowl Werbung auf sein ökologischen Grundsatz aufmerksam machen. Denn das beliebte Bier wird ab sofort zu 100 Prozent mit erneuerbarem Strom aus Windkraft gebraut.

Die Super Bowl Werbung des Getränkeherstellers Pepsi glänzt mit den Superstars Steve Carell, Cardi B und Lil John. Der Comedian Steve Carell reagiert in dem Clip äußerst gereizt, wenn ein Kellner zwei Gäste fragt, ob eine „Pepsi“ anstelle von Coca Cola auch „ok“ sei. Cardi B und Lil John tragen mit dazu passender Musikuntermalung zur Lobhuldigung des Getränks bei. Budweiser und Pepsi waren nicht die einzigen Getränkemarken, die beim Super Bowl vertreten waren.

 

Die Biermarke Stella Artois hat Sex and the City-Fans mit einem Auftritt von Sarah Jessica Parker zum Staunen gebracht. In dem Clip lehnt sie als Kultfigur Carrie Bradshaw einen Cosmopolitan zugunsten eines Stella ab. Der US-Filmstar Jeff Bridges gesellt sich in dem modischen Werbespot zu ihr. Und das natürlich ebenfalls mit einem Pilsner in der Hand.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Der kanadische Sänger Michael Bublé zeigt viel Sinn für Humor in dem Werbespot der Limonaden-Marke bubly. Er signiert alle bubly-Dosen in einem Supermarkt, indem er das „y“ durch ein „é“ ersetzt.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Witzig und kreativ geben sich auch die international gefragten Marken für Süßwaren und Snacks. Doritos präsentiert dieses Jahr ein Aufsehen erregendes Star-Aufgebot. In einem Flug-Hangar tritt der Rapper Chance The Rapper zusammen mit den Backstreet Boys auf. Sie performen gemeinsam eine neu interpretierte Version des Kulthits „I Want It That Way“. Die Marke M&M’s zeigt in ihrem amüsanten Clip mit Schauspielerin Christina Applegate, wie quengelnde Süßigkeiten auf dem Rücksitz stumm gemacht werden können. Und zwar spricht sie eine außergewöhnlich strenge Drohung aus.

Die Premiummarken der Kosmetikbranche dürfen in der Super Bowl Werbung nicht fehlen. Die Marke Olay (Olaz) hat mit Serien- und Filmstar Sarah Michelle Gellar („Buffy“, „Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“, „Scream“) einen witzigen Werbespot kreiert. Der Plot erinnert an den Film Scream und zwar dringt ein verrückter Serien-Killer in das Haus von Sarah Michelle Gellar ein. Sie versucht die Polizei anzurufen, doch kann sie die Face ID zur Entsperrung ihres Handys nicht nutzen. Schnell wird klar, dass dies an der verjüngenden Wirkung der Anti-Aging Serie von Olay liegt.

 

Swipen für Serena Williams

Tennis-Superstar Serena Williams setzt in dem Werbespot der Dating App „Bumble“ ganz klar auf eine starke Botschaft für Frauen auf der ganzen Welt. Das neuartige Konzept der Dating App besteht darin, dass nur Frauen den ersten Schritt für ein Date machen dürfen. Männer können sich erst nach der Anfrage melden. Damit hat die App es sich zum Ziel gemacht, typische Geschlechterrollen aufzulösen. Williams nutzt den Clip für eine klare Ansage für Frauenrechte passend zu dem Hashtag #InHerCourt (auf ihrem Spielfeld). Sie spricht offen über ihren Werdegang als Leistungssportlerin und wirbt für mehr Gleichberechtigung. Laut Serena sollten Frauen nicht warten den ersten Schritt zu machen, sondern ihre Chance im Leben ergreifen.

Die Getränkemarke Coca Cola setzt in der Super Bowl Werbung ebenfalls auf Individualität und Gleichberechtigung. Der Werbespot zeigt sich als skizzierter Clip, der ganz ohne Stars auskommt, um seine Botschaft für Weltoffenheit zu verbreiten.

Politisch geprägt war auch der Auftritt des World Record Eggs am Ende der gezeigten Super Bowl Werbung. Das virale Instagram „Ei“ wurde vor einem Monat zu einem globalen Internetphänomen. Eines der „World Record Egg“-Fotos hat den Rekord des meist gelikten Fotos gebrochen. Die Reichweite wurde während der Super Bowl Werbung für einen Appell für die Wichtigkeit von seelischer Gesundheit genutzt. Das Egg präsentiert sich in dem Spot als Football mit charakteristischen weißen Nähten mit der Nachricht „Vor kurzem fing meine Schale aufgrund des Drucks durch soziale Medien an zu zerbrechen. Wenn du ebenfalls damit kämpfst, rede mit jemandem. Wir können helfen.“ und verweist auf das Nonprofit-Unternehmen Mental Health America.

Das Instagram Video gibt es hier: https://www.instagram.com/p/BtdYQwincYv/

Die Super Bowl Werbung 2019 überzeugte mit einem breitgefächerten Mix aus angesagten Commercials von weltbekannten Unternehmen. Das eigentliche Football Game war dabei eher unspektakulär. Football-Star Tom Brady und seine New Englang Patriots gewannen mit einem 13:3 Punkten gegen die L.A. Rams. Mehr als 800 Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben das Sport-Ereignis live verfolgt. Damit ist der Super Bowl eines der größten Medienereignisse auf der Welt. Eines der Highlights wird sicherlich die pompöse Super Bowl Werbung von Bud Light, die mit einem Feuer speienden Drachen endet und auch die unerwartete Audi Werbung. Doch an einem Abend, der auf Kommerz und Spektakel abzielt, war einer der überraschendsten Momente der „Auftritt“ zum Abschluss des Social Media-Phänomens World Record Egg.

Wenn ihr wissen wollt, was ihr bei eurer Fernsehwerbung beachten müsst, dann schaut doch mal auf unserer Sonderseite zur Fernsehwerbung vorbei.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.